EK dichtRing / EK dichtStopfen

Zur sicheren Abdichtung von Spannstellen

Der EK dichtRing wird einfach mittig über die Schalungsspreize vor deren Einbau geschoben. Dabei gibt es den EK dichtRing für Kunststoff- (innen 26 cm) und für Faserzementspreizen (innen 43 mm).
Der EK dichtStopfen wird nach dem Ausschalen auf der Wasserseite in die Schalungsspreitze geschoben
(D=23mm).

Bei Kontakt mit Wasser vergrößern der EKdichtRing und der EK dichtStopfen ihr Volumen. Durch den entstehenden Anpreßdruck pressen sich beide Dichtungsprodukte an die Oberfläche an und verhindern den Wasserdurchfluß.

Home / Impressum